Mittwoch, 8. Februar 2017

# 220 - Flamingo schickt Geburtstagswünsche -


Hallöchen zusammen!

Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, die wir bei unserem letzte Basteltreffen gewerkelt hatten.
Meine Mädels hatten sich als Thema "Hintergründe, prägen und neue Techniken" gewünscht.
Das war ein weites Feld!
Also habe ich mir einiges dazu einfallen lassen.
Unter anderem ist diese Karte dabei heraus gekommen.


Als erstes habe ich mir eine Schablone mit einer Stanze für den Ausschnitt erstellt.
Diese Schablone hatte die gleiche Größe wie der Aufleger.
Ich habe damit begonnen, das ich nur den inneren Teil auf dem Aufleger befestigt habe und dann den Aufleger in gelb, orange und rot Töne gewischt habe.
Als ich mit dem Ergebnis zufrieden war, habe ich mich an den Ausschnitt gemacht.
Dazu habe ich den inneren Teil der Schablone von dem Aufleger gelöst und das Negativ deckungsgleich auf dem Aufleger befestigt.
Dieses entstandene "Fenster" habe ich dann in verschiedenen Blautönen gewischt.
Hierfür habe ich die Distress Ink Farben benutzt.


Um dem Hintergrund noch etwas "Leben" ein zu hauchen, habe ich noch einige Spritzer Wasser und verdünnte, weiße Acryl-Farbe darauf verteilt.
Als alles gut getrocknet war, kam wieder das Sheer Shimmer Spray von Imagine zum Einsatz.
Auf dem nächsten Bild habe ich versucht es ein wenig ein zu fangen.


Als dies dann gut durchgetrocknet war, habe ich den Flamingo gestempelt.
Mich hat das Flamingo - Fieber eigentlich nicht erwischt, aber an diesem konnte ich dann doch nicht vorbei.
Das Stempelset ist von Hampton Art und ich wollte deren Stempel einfach auch mal testen.
Wie ihr seht, lassen sie sich gut abstempeln.
Für den Flamingo habe ich mich für die Farben schwarz, silber und weiß entschieden.
Da silber und weiß Pigment-Farben sind, mußte jede Schicht gut gefönt werden.
Da der Flamingo etwas nackig war um die Füße, habe ich noch etwas Gras gestempelt.


Da ja auch das Prägen ein Thema sein sollte, habe ich dann den Aufleger mit einem Embossing-Folder durch gekurbelt.
Auf dem oberen Foto sieht man das Ergebnis sehr gut.

Zum Schluß habe ich dann einfach noch das Happy Birthday auf schwarzen CS gestempelt und zu einem Fähnchen geschnitten. 
Das ganze habe ich dann noch mit etwas Abstand auf den Aufleger geklebt.


Den Aufleger habe ich dann noch auf die Basiskarte geklebt und das erste Projekt war fertig.

Ich hoffe, ich habe es einiger Maßen verständlich geschrieben. Falls nicht, dann fragt einfach nochmal nach.

Da der Post jetzt doch sehr lang geworden ist, schicke ich euch noch ganz schnell kreative Grüße
eure
-Stempeldreams76-