Donnerstag, 28. Dezember 2017

# 317 -- Happy Birthday --

Anzeige
Guten morgen meine Lieben!

Mir war heute mal nicht nach Winter oder Silvester, sondern ich brauchte wieder Geburtstagskarten.
Und so ist dieses schnelle Kärtchen entstanden.


Wie ihr seht, habe ich wirklich nicht viel Material verwendet.
Zuerst habe ich mir eine dunkelblaue Kartenbasis in 10,5cm x 29cm zurecht geschnitten und mittig gefalzt.
Auf eine Mattung habe ich diesmal bewusst verzichtet, damit der Kontrast größer ist.
Den Kartenaufleger habe ich aus Aquarellpapier in der Größe 10cm x 14cm geschnitten.
Und dann ging es auch schon mit den Distress Ink Kissen los.

Ich habe mit der dunkelsten Farbe angefangen zu wischen und bin immer heller geworden. 
Um zu wissen, wie weit ich die Farbe laufen lasse, habe ich mich an den Stempel orientiert.
Ich habe so lange gewischt, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.


Um noch etwas mehr leben zu erzeugen, habe ich einige Tropfen Wasser auf die Farbe gegeben und gleich wieder abgenommen.
Da mir dies aber noch nicht reichte, habe ich mit verdünnter Acrylfarbe noch ganz feine Sprengel auf die Farbe gesetzt. 
Dafür habe ich die Acrylfarbe mit Wasser auf einen Acrylblock gesetzt und vermischt und anschließend mit einem Pinsel über die Kante gezogen.
So war ich dann mit dem Hintergrund zufrieden und habe mich ans stempeln gemacht.
Mit Hilfe des Stamping-Tools habe ich die Pflanzen positioniert und mit VersaMark abgestempelt und weiß embosst.
Den Schriftzug habe ich mit dem Distress Ink Stempelkissen abgestempelt. 
Da das Aquarellpapier sehr viel Struktur hat, kam auch hier wieder das Stamping-Toll zu Einsatz.
Somit habe ich den Schriftzug gleichmäßig erhalten.


Mit dem Nuvo habe ich zum Schluss noch einige kleine Akzente gesetzt.
Und schon war das Kärtchen fertig.
Ihr seht, es geht wirklich schnell.

Ich wünsche euch jetzt noch kreative Tage im Jahr 2017
eure
-Stempeldreams76-


Verwendete Materialien:

Dienstag, 26. Dezember 2017

# 316 -- Let ist Snow! --

Anzeige
Hallo meine Lieben und Frohe Weihnachten!

Ich hoffe, ihr hattet einen besinnlichen heiligen Abend und habt den 1. Feiertag ebenfalls gut verbracht.
Zur Zeit bin ich thematisch beim Winter, auch wenn es die Temperaturen nicht erahnen lassen.
Deshalb ist diese Karte entstanden.


Sie sieht erstmal nicht besonders aus, aber der Effekt kommt, wenn an dem kleinen Schnippel gezogen wird.


Dann erscheint der niedliche Kerl in Farbe!
Aber ich fang am besten mal am Anfang an.
Als erstes habe ich auf die Kartenbasis ( 10,5cm x 29cm ) verschiedene Schneeflocken in den Hintergrund gestempelt.
Die unterschiedlichen Farben habe ich durch vorheriges abstempeln erzielt.
Aus dem DSP habe ich kleine Labels gestanzt und ebenfalls leicht mit den Schneeflocken bestempelt und auf die Kartenbasis geklebt.
Einige Schneeflocken haben noch in der Mitte einen kleinen Punkt mit den Nuvo Crystal Drops erhalten.



Danach habe ich mich an das Magic Slider Element gemacht.
Hierfür habe ich den coolen Skifahrer abgestempelt und mit meinen Prisma Color Stiften coloriert.
Auf ein Stück Folie habe ich ihn nochmals mit StazOn gestempelt.
Danach habe ich mich an den Aufbau gemacht.
Den dunklen CS habe ich mittig gefalzt und einen kleinen Schlitz in die Falz hinein geschnitten. Dabei ist zu beachten, das der Schlitz jeweils ca. 1cm vom Rand des CS endet.
Auf eine Seite des CS habe ich dann mittig ein Rechteck ausgestanzt. Somit habe ich einen Rahmen erhalten, hinter den ich dann die Folie gesetzt habe.
Das colorierte Motiv habe ich auf die andere Seite des CS gesetzt und einen kleinen Rahmen aus dem gleichen CS darum gesetzt.
Sonst könnte sich der Slider Einsatz ja nicht bewegen.



Die Folie muss aber deckungsgleich mit dem colorierten Motiv sein, da sonst der Effekt nicht da ist.
Bevor ich das Element zusammen geklebt habe, habe ich noch den Slider Einsatz gemacht.
Dafür habe ich nur aus einem hellen Stück CS passend ein Stück zurecht geschnitten, so das es durch den Schlitz passt und lang genug ist.
Am unteren Ende habe ich dann noch einen kleinen Steg darüber gesetzt, damit das Stück CS nicht heraus rutschen kann.
Am oberen Ende habe ich noch einen kleinen Überstand stehen lassen, damit es auch heraus gezogen werden kann.



Als das dann alles geschafft war, habe ich es erhöht auf die Karte gesetzt.
Den kleinen Text habe ich auf ein Stück DSP gesetzt und als Banner ausgeschnitten und schräg über den Rahmen angebracht.
Einige Nuvo Tropfen haben das Bild noch abgerundet und die Karte war fertig.

Jetzt wünsche ich euch noch einen wunderschönen 2. Feiertag
eure
-Stempeldreams76-

Verwendete Materialien:

Donnerstag, 21. Dezember 2017

# 315 -- Rudolphs Home --

Anzeige
Hallöchen zusammen!

So kurz vor Weihnachten habe ich noch ein Kärtchen für euch.
Es war etwas aufwendiger aber es hat Spaß gemacht und wird auch bestimmt nicht die letzte dieser Art gewesen.
Es sind noch einige kleine Fehler vorhanden, aber das gehört ja auch manchmal dazu.


Diese Weihnachtstür war schon längere Zeit in meinem Kopf.
Aber ich fang am besten mal von vorne an.
Als erstes habe ich aus Graupappe die Tür ( Rechteck) ausgeschnitten, die Laterne ausgestanzt und farbig gestaltet.
Die Tür habe ich mit Rusty Paper und weißer Acrylfarbe farblich gestaltet. Mit einem goldenen Stift habe ich noch einige der kleine Akzente gesetzt. Der etwas schiefen Look ist gewollt.
Für die Laterne habe ich die schwarze Acrylfarbe verwendet und mit dem Nuvo Glitter Akzente gesetzt, so das es wie Schnee wirkt.


Aus dem Paper-Pad von Kaisercraft "St. Nicholas" habe ich die kleinen Worte in Form geschnitten und auf dem Laternenmast angebracht.
Den Hintergrund, auf dem die Laterne sitzt, habe ich mit einem Mauer-Prägefolder bearbeitet.
Zuvor hatte ich allerdings das "Loch" der Tür ausgeschnitten.
Diese sollte sich ja öffnen lassen.


Für den Kranz habe ich wieder das Papier von Kaisercraft und die Stanze von Tim Holtz mit der Laterne verwendet. 
Diesen habe ich einfach auf die Tür gesetzt und ebenfalls mit dem Nuvo Glitter bearbeitet.
Für den Türgriff habe ich einen einfachen, schwarzen Brad verwendet.
Daran habe ich ein Stück Schnur gebunden, damit sich die Tür auch durch ziehen öffnen lässt.


Und so sieht es aus, wenn dann der Schnur gezogen wurde.
Hinter der Tür der niedliche Elch von Whimsy Stamps sich schon sein Geschenk gesichert.
Somit wäre Weihnachten für ihn gerettet.
Den Hintergrund habe ich ganz einfach mit den Distress Ink Farben gewischt.
Den kleinen Kerl habe ich mit den Farben Castell Buntstiften "Goldfarber" farblich gestaltet.
Auch mit diesen Stiften habe ich ganz gute Farb Übergänge hinbekommen.
Der Text ist bei dem Elch dabei und passte wirklich super gut dazu.


In den Hintergrund habe ich dann noch einzelne kleine Akzente mit dem Nuvo Glitter gesetzt.

Mit diesem Kärtchen wünsche ich euch noch ein schöne, restliche Adventszeit.
Auch wenn diese nicht mehr wirklich lange ist.
Habt einen schönen Donnerstag
eure
-Stempeldreams76-

Verwendete Materialien:

Mittwoch, 20. Dezember 2017

# 314 -- weißer Hirsch --

Anzeige
Hallo zusammen!

So langsam beginnt der Countdown zu Heilig Abend.
Um euren Weihnachts-Streß noch etwas zu erhöhen, es sind noch genau

4 Tage

Ja, so langsam sollte ich dann auch mal fertig werden.


Aber erst möchte ich euch noch diese Karte zeigen.
Der Hirschkopf von Steckenpferdchen hatte es mir sofort angetan und musste bei mir einziehen.
Und jetzt war es endlich soweit ihn richtig in Szene zu setzten.

Die Kartenbasis habe ich diesmal in petrol gewählt. Es ist wirklich eine geniale Farbe.
Darauf habe ich eine Mattung aus silbernen Spiegelkarton gesetzt.
Und dann kam endlich der Hintergrund dran.
Dafür habe ich ein Stück Aquarellpapier verwendet und mit petrolfarbener Nachfüller und Wasser den Hintergrund gestaltet. 
In eine Ecke habe ich immer wieder Farbe gegeben und dann mit Wasser nach unten gezogen. Das ganze habe ich solange wiederholt, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.


Anschließend habe ich auf den Hintergrund einige Tropfen Wasser gesetzt und nach einer sehr kurzen Einwirkzeit wieder herunter genommen.
Um noch etwas mehr Leben herein zu bringen, habe ich den Hintergrund noch mit Sheer Shimmer Spray von Imagine besprüht. Leider habe ich ihn mit der Kamera nicht eingefangen bekommen. In natura glitzert und flimmert es total  und sieht sehr frostig aus.

Den Hirschkkopf habe ich aus weißem CS ausgestanzt und auf den Hintergrund gesetzt.


Den Spruch habe ich mit dunkelblauer Farbe abgestempelt und sehr knapp abgeschnitten. 
Leider weiß ich nicht mehr, welcher Hersteller diesen Stempel im Angebot hat.
Auch den Spruch habe ich nochmals mit dem silbernen Spiegelkarton gemattet und erhöht darauf gesetzt.
Allerdings hatte ich zuvor noch ein wenig silbernes Garn sehr wild darunter verteilt.
Somit war der Übergang zum Hirsch etwas weicher.

Nachdem die Karte fertig gestaltet war, habe ich noch einige Tropfen Nuvo Crystal Drops gesetzt. 
Sie fallen nicht sehr stark auf, runden das ganze aber noch etwas mehr ab.

Mit diesem Kärtchen wünsche ich euch noch einen schönen Mittwoch
eure
-Stempeldreams76-
Verwendete Materialien: