Montag, 28. März 2016

# 155 - Produkttest, Splatter vs.Spritzer vs. Brush -

Hallo zusammen!

Heute möchte ich euch mal ein wenig über Werkzeuge im Vergleich schreiben. 
Ich habe mir den Distress Splatter Brusch


,den Distress Marker Spritzer

und einen Pinsel geschnappt und getestet. 


Die Ergebnisse seht ihr jetzt hier:
Als erstes habe ich den Distress Marker Spritzer vorgenommen. Als Marker habe ich einen Tombow -   Stift genommen und ihn in den Spritzer eingespannt. 
Mit Hilfe des Blasebalges kommt dann die Farbe auf das Papier.
Natürlich gehen auch andere Stift.

Gesprüht habe ich auf Karteikarten von Exacompta. 
Hier sind die "Farbkleckse" sehr fein und klein. 
Er erinnert mich sehr an einen feinen Sprühnebel. 
Als nächstes habe ich mir einen Pinsel und Aquarellfarbe genommen.
Den Pinsel habe ich gut mit Farbe bedeckt und dann auf meinem Finger leicht geschlagen, so das die "Farbkleckse" auf dem Papier landen.
Das Ergebnis der "Farbkleckse" sind hierbei unregelmäßiger und lassen es lebendiger wirken.
Achtung! Hierfür sollte ältere Kleidung angezogen werden und eine Spritzschutz wäre auch gut. 
Für den letzten Test habe ich den Splatter Brush ebenfalls mit Aquarellfarbe bedeckt.
Um die Farbe auf das Papier zu bekommen, habe ich ebenfalls den erstmal den Splatter Brush auf leicht auf meinen Finger geschlagen.
Das Ergebnis hat mich nicht überzeugt.
Also, habe ich die die "Plastikstäbchen" (mir fällt kein andere Name ein) zwischen Daumen und Zeigefinder genommen und auseinander gezogen.
Das Ergebnis ist echt beeindruckend. 
Ich habe noch etwas Wasser aufgenommen und ebenfalls darüber gezogen. Die Farbe lief etwas auseinander. Was mir persönlich sehr gut gefällt.
Auch hier gilt wieder, alter Kleidung und einen Spritzschutz!
Mein Fazit aus diesem Test ist:
Ich brauche alle drei Werkzeuge!!! :-)
Da jedes Ergebnis anderes ist, kommt es immer auf den Einsatz an.
Anfangs dachte ich noch, das ich dieser Splatter Brush nicht brauche, da ich ja den Spritzer und Pinsel habe. 
Zja, das war ein Irrtum.
Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig mit diesem Test weiterhelfen. 
Vielleicht könnt ihr jetzt besser eine Kaufentscheidung treffen.
In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Ostermontag
eure
-Stempeldreams76-

# 154 - Frohe Ostern -

Hallo zusammen!

Ich hoffe, ihr habt gestern jede Menge Osternester gefunden und habt den Tag genossen.
Mein Osterfest bestand wie jedes Jahr aus einem tollen Osterfrühstück mit meinen Lieben. Das genieße ich immer sehr.
Ich wollte euch gerne meine Oster-Tisch-Deko zeigen. Vorsicht, ich habe viele Fotos gemacht :-)


So sah unser Frühstückstisch aus, bevor er geplündert wurde.


Auf dem Teller war erstmal kein Platz für das Frühstück. Der ein oder andere hat erstmal mit den Naschis angefangen. Also...ich! ;-)
Jetzt kommen noch einige Nahaufnahmen.


Diesen niedlichen Eierbecher habe ich im Netz entdeckt. Gefunden habe ich ihn HIER 
Sie hat wirklich immer ganz tolle Ideen. 
Ja, meine Ostereier waren selbst gefärbt. Meine Freundin hat mir von einer tollen Farbe erzählt, mit der die Eier nicht platzen und das Farb-Ergebnis gleichmäßig ist. Also, bin ich gleich los und habe sie mir gekauft.
Mit dieser Farbe hat es sogar meinem Junior Spaß gemacht. Der Aufwand war gering ;-)


Dazu gab es dann noch ein winzig, kleines Osterkörbchen. Allerdings ohne Ostergras. Ich dachte, die kleinen Schoki-Eier reichen. Wir wollten uns auf das wichtigste besinnen.....SCHOKOLADE!!!


Diese süße Osterei-Stange hatte ich bei Pinterest gesehen. Sie gefiel mir so gut, das ich sie noch schnell am Freitag dazu gemacht habe. 


Ein kleiner Blumengruß musste natürlich auch noch auf den Tisch, den irgendwie haben wir ja schon Frühling. 
In dem Strauß haben sich dann noch drei Osterhasen versteckt, die ständig auf den Tisch hoppelten. Irgendwann hatte sie aber beschlossen im Strauß sitzen zu bleiben.
Die Hasen habe ich mit Hilfe einer Stanze von memory-box gemacht.
Das war eine Herausforderung, den ich kann nicht nähen.


Auch auf meinem Tisch waren die niedlichen Blüten zu finden. Viel muss ich ja nicht dazu erzählen, denn sie sind ja seit einiger Zeit im Netz häufiger vertreten.


Ich gebe es zu, ich hatte einen Helfer. Naja, eigentlich mehr einen kleinen Nervbert. Er musste alles genau beobachten und wäre am liebsten auf den Tisch gesprungen. Zwischen meinen Beinen herum zu laufen, ist auch sein größtes Hobby.
Bis jetzt kam es noch nicht zu einem größeren Unfall.


So, meine Lieben. Für heute sollte der Bericht reichen. Er war ja sehr ausführlich.
Ich wünsche euch noch einen schönen Ostermontag
Eure
-Stempeldreams76-

Donnerstag, 24. März 2016

# 153 - Ei, ei, ei, der Osterhase kommt vorbei -

Hallo zusammen!

In der letzten Zeit war es ja etwas ruhiger um mich, da es in meinem Leben etwas drunter und drüber ging. Soweit ist jetzt wieder alles im grünen Bereich und ich werde wieder etwas aktiver sein.
Aus diesem Grund bekommt ihr heute noch ein Kärtchen von mir zu sehen.



Diese wunderschöne Stanze habe ich vor einiger Zeit im Netz gefunden und mußte sie unbedingt haben. Ja, wie das immer so ist....
Wegen meiner Sucht suche ich ja schon eine Selbsthilfe Gruppe. Leider habe ich noch keine gefunden :-)
Den Hintergrund der Karte habe ich wieder mal mit Distress-Farben und Aquarellpapier gestaltet. Ich bin immer wieder erstaunt, wie einfach es ist und wie groß der Effekt.
Die kleinen Eier habe ich dann noch etwas zum glitzern gebracht. Wie sollte es auch anders sein.


Hier auf dem Bild seht ihr es noch mal besser.
Das Nest ist auf Keramikpapier. War etwas fummelig, das das Papier doch sehr stabil ist ;-)

Hier kommt jetzt noch mal eine genauere Materialliste:

- Papier von "Faltkarten / Leinen weiß, Recycling grau"; "Keramikpapier aus meinem Fundus"; "Aquarellpapier aus meinem Fundus"
- Wink of Stella Stift in clear
- Distress Stempelkissen
- Stempelset von "Kulrike"
- Stanze von "Amy Spring Design / Bird Nest"

So, das war es dann für heute. Ich werde jetzt noch ein wenig basteln und entspannen.
Einen schönen Abend noch
Eure
-Stempeldreams76-


# 152 - Oster Blog-Hop von Stamping-Fairies

Hallo zusammen!


Heute startet unser Blog - Hop zum Thema Ostern. Das bietet sich ja gerade an.
Ihr müsstet gerade von Krümel gekommen sein.

Bei diesem Blog-Hop gibt es auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Ihr könnt bis zum 28.03.2016 teilnehmen und am 30.03.2016 wird dann ausgelost. Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr hier

Zu unserem Blog-Hop ist bei mir diese Kärtchen entstanden.


In diesen niedlichen Stempel von Whipper-Snapper hatte ich mich sofort verguckt. Ist der nicht süß?
Bei dem Textstempel hatte ich so meine Probleme, da ich die klassischen Oster-Texte nicht so gerne mag. Aber da kam mir der Stempel von Stamping-Fairies gerade richtig. Mit diesem Text-Stempel bin ich nicht an Ostern gebunden und kann ihn noch zu vielen anderen Projekten nutzen.
Den Hintergrund habe ich mit Aquarellfarben gestaltet und anschließend noch mit Distress-Farben einige Blätter darauf gestempelt.
Und schon war mein Osterkärtchen fertig.

Jetzt schicke ich euch noch zu letzten Station des Blog-Hops und wünsche euch schöne Ostern und viel Glück bei dem Gewinn-Spiel.
Eure Stempeldreams76

Sonntag, 6. März 2016

# 151 - Mal wieder ein Video -

Hallo zusammen!

Zu meinem Geburtstag habe ich echt ein wunderschönes Kärtchen bekommen. Das schrie fast danach, in einem Video verewigt zu werden.
Hier kommt erstmal das Bild:


Diesmal habe ich auch nicht so viel gesabbelt, wie in den letzten Videos :-)
Deshalb ist es auch um einiges kürzer. Außerdem habe ich auch sehr viel Vorarbeit geleistet. Somit ist es für euch bestimmt angenehmer.
Auch die Technik hatte ich heute besser im Griff.

Die Karte als solches ist mit einiger Schneidarbeit verbunden. Auch das bekleben dauert einen Moment, aber sie ist schon wirklich ein "Hingucker". 

So, jetzt schnappt euch einen Kaffee oder Tee und genießt mal wieder meine Pannen (es waren nicht ganz so viele).





Eine Materialliste gibt es im Video.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag
Eure
-Stempeldreams76-

Donnerstag, 3. März 2016

# 150 - Geburtstagskärtchen -

Hallo zusammen!

Heute möchte ich euch noch ein Werk zu der mft - Interactive Window Stanze zeigen. 
Es hat zwar einen Moment gedauert bis wir Freunde wurden, aber jetzt mag ich sie wirklich total gerne.
Sie bietet super viele Möglichkeiten.
Ich kann sie mir auch gut auf einer Scrapp-Book Seite vorstellen.
Die "Türchen" werden hier mit Magneten gehalten.
Mit Hilfe der kleinen Schlaufen können die Türchen ohne große Probleme geöffnet werden.
Diesmal haben sich kleine Stempelabdrücke von Tim Holtz versteckt. 
Diese habe ich mit Copics coloriert.

So, das war mein heutiger Beitrag. Ich wünsche euch noch einen kreativen Tag
Eure
Stempeldreams76




Die tollen Produkte findet ihr im Shop
Wenn ihr auf die Bilder geht, kommt ihr direkt zu den Produkten.
Hier kommen die Produkte:

 

Mittwoch, 2. März 2016

# 149 - Explosionsbox -

Hallo zusammen!
Heute zeige ich euch mein erstes Werk als DT für Stamping-Fairies.
Ich habe mir mal die Stanze von mft - Interactive Window geschnappt und sie hier mit eingebaut. Sie hat sich hier angeboten um die Bilder in der Explosionsbox unterzubringen.


In der Schublade kann dann noch ein kleines Geschenk untergebracht werden.



Anstelle des Herzens könnten auch dort noch einig persönliche Worte stehen.



Hier sieht ihr noch mal ganz genau, wie schön sich die Fotos "verstecken" lassen. 

Von außen habe ich die Box eher schlicht gehalten, da ja schon innen eine ganze Menge los ist.
Ich bin schon am überlegen, was ich als nächstes hinter dem Türchen verstecken könnte.

Folgende Materialien habe ich verwendet:
- CS von "Faltkarten / weiß und Weihnachtsrot"
- DSP vom Discounter
- Glitzerpapier in rot und weiß aus meinem Fundus
-Spiegelkarton aus meinem Fundus
- Paliettenband vom Discounter
- Glitzersteine aus meinem Fundus
- Handstanze von "SU / kleines Herz"
- Band von "SU"
- Stempelset von "SU / Flowering Flourishes"
- Stanzen (Dies) von "Memory Box / Loopy Ring Border" und von "Crealies / Herzlichen Glückwunsch (CLTSS 103)
und diese hier:




Viele kreative Grüße und bis bald
Eure
Stempeldreams76