Dienstag, 17. Oktober 2017

# 289 -- Geldgeschenk für einen PC --

Anzeige
Hallöchen meine Lieben!

In den letzten Tagen hatte ich eine Anfrage, ob ich eine schöne Karte machen könnte, in der man Geld verschenken könnte.
Da das Geldgeschenk für einen PC gedacht ist, war das Thema ja dann klar.
Auf Pinterest hatte ich so eine Karte gesehen und mich davon inspirieren lassen.
Daraus ist dann diese Karte entstanden


Das ist die Außenansicht. 
Dafür habe ich nur ein A4 Bogen mittig gefaltet und die Ecken abgerundet. 
Aus weißem CS habe ich das Logo ausgeschnitten und mittig aufgebracht.
Bei meinem PC ist das Logo allerdings anders herum, als auf dem Original. Somit steht es auf dem Kopf wenn der Deckel geöffnet ist.
Das Mäuschen habe ich dann noch in etwas Zellophan eingewickelt, da ich es sonst ziemlich eklig gefunden hätte.


So sieht das ganze dann aus, wenn der Deckel des PCs geöffnet ist.
Die Tastatur habe ich einfach auf CS ausgedruckt und ausgeschnitten. Diese habe ich dann als Tag-Halter verwendet. Dort kann das Geld untergebracht werden.
Um die Tastatur noch etwas hervor zu heben, habe ich sie ganz leicht mit einem schwarzen Stift umrandet.


Den Bildschirm habe ich aus schwarzem CS ausgeschnitten und etwas gestaltet. 
Es war mein erster Versuch und dafür bin ich damit wirklich zufrieden.
Ich habe die Schrift mit einem weißem Polychromo aufgebracht.
Dafür habe mich an einigen Bildern aus dem Netz orientiert.
Für die kleinen Pünktchen habe ich die Nuvo Crystal Drops verwendet. 


Hier seht ihr jetzt das Tag, in den das Geld gesteckt werden kann.
Ich hab ihn bewusst sehr schlicht gehalten.
Aus dem PC kann er mit Hilfe der Maus-Schnur gezogen werden. Zur besseren Befestigung und damit das Loch nicht ausreißt, habe ich ein Eylet hinein gesetzt.


Mit DSP habe ich die kleine Tasche aufgesetzt und mit einer gemalten Ziernaht versehen.
Die Stanze "Wunscherfüller" von JM Creation war wie gemacht für das kleine Geldtäschchen.


Damit auch noch einige persönliche Wort ihren Platz finden, habe ich eine zweite Ebene eingebaut.
Für den Verschluss habe ich einen Magneten verwendet, denn ich unter einem Streifen  DSP versteckt habe.

Eigentlich war die Karte gar nicht so aufwendig. Die meiste Zeit hat mich der Bildschirm gekostet, da ich darin einfach keine Übung habe.
Wieder etwas, mit was ich mich mehr beschäftigen sollte.

Jetzt schicke ich euch noch ganz viele kreative Grüße
eure

Verwendete Materialien:


Montag, 16. Oktober 2017

# 288 -- Weihnachten? --

Anzeige
Hallo zusammen!

Heute habe ich mal ein Übergangskärtchen für euch.
Was für ein Wort. Mir ist nur kein besseres eingefallen. 


Die niedlichen Tierchen habe ich mit den Polychroms coloriert und ausgeschnitten. Die Tiere haben eine Front- und eine Rückansicht. Aber das seht ihr etwas später noch genauer.
Die Polaroid-Stanze habe ich diesmal als Fensterrahmen verwendet. Diese habe ich aus DSP ausgestanzt und anschließend geprägt. Damit die Maserung noch besser auffällt habe ich sie mit dem Wax von Prima Marketing hervor gehoben.
Da ich ja noch die Rückansicht von den Tierchen hatte, habe ich das Fenster zweimal ausgestanzt und  bearbeitet.
Aus den zwei Fensterrahmen habe ich anschließend einen Schüttelelement gewerkelt.


Und das ist die Rückansicht der Tierchen.
Hier seht ihr die kleinen Schüttelteilchen sehr gut auf dem Foto.


Den Hintergrund wollte ich gerne als Hauswand haben. Dafür habe ich den Stencil von MFT verwendet und mit Distress Ink hervor gehoben.
Die Sprechblasen von MFT habe ich einfach per Hand beschriftet und mit einem goldenen Stift umrandet.


Der Zweig von Kaisercraft hat seinen Weg auf die Karte auch gefunden. Ich habe ihn einfach nur aus grünem CS ausgestanzt und beglittert. Leider fällt kommt es auf dem Foto nicht so gut heraus.
Die Beeren des Zweiges habe ich mit den Nuvo Crystal Drops betont.
Auf die Mauer habe ich noch mit meiner GoPress and Foil Maschine die Eiskristalle darauf gesetzt. Hierfür habe ich die Stanzen von Tim Holtz verwendet.
Es gibt einen zarten Akzent.

So meine Lieben. Das war mein heutiges Kärtchen für euch.
Ich schicke euch viele kreative Grüße und habt einen tollen Wochenstart
eure


Verwendete Materialien:

Samstag, 14. Oktober 2017

# 287 -- schnelle Geburtstagskarte --

Anzeige
Hallöchen zusammen!

Da ich mal wieder auf den letzten Drücker eine Geburtstagskarte brauchte, kam mir die neue Stanze von Tim Holtz sehr gelegen.
Mit den Gift Card Thinlits und dem Cosmic Shimmer Pixie Powder war die Karte wirklich schnell gestaltet.


Als erstes habe ich mir aus einem Stück DSP,mit dem Thinlits, das Geschenk ausgestanzt und zusammen gesetzt.
Das kleine Tag war ebenfalls bei den Thinlits dabei und das habe ich ebenfalls aus dem DSP ausgestanzt .
Das ging wirklich ratzfatz.
Für die Schleife habe ich das silberne DSP aus dem Paperpad von Papermania verwendet.


Das tolle an der Stanze ist aber, dass das eigentliche Geschenk erstmal nicht auffällt.
Das Geburtstagskind musste ich darauf aufmerksam machen.
Denn im Gesamtbild fällt es nicht auf, das der Deckel des Geschenkes heraus gezogen werden kann.


Und dann erst das eigentliche Geschenk zum Vorschein kommt.
Das Thinlits-Set kam jetzt zwar zu Weihnachten heraus, aber ich finde, diese Anschaffung lohnt sich, da sie das ganze Jahr über eingesetzt werden kann.


Um den Hintergrund zu gestalten, habe ich ein wenig von dem Cosmic Powder auf eine Wasserfeste Unterlage gegeben und mit viel Wasser gemischt.
Anschließend habe ich ein Stück Aquarellpapier durch das gefärbte Wasser gezogen und gefönt.
Diesen Vorgang habe ich solange wiederholt, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.


Von dem Powder bin ich sehr begeistert, da es schimmert und glitzert. Und davon bin ich ja immer begeistert 😉
Zu verwenden ist das Powder genauso wie das Bistre, nur mit Glitzer.
Auf dem Foto habe ich versucht den Schimmer einzufangen. Ganz leicht ist es gelungen.

Nachdem ich dem der Hintergrund trocken und das Paket zusammen geklebt war habe ich alles auf eine Basiskarte befestigt.
Ganz bewusst habe ich mich entschieden, außen keinen Glückwunschstempel zu verwendet.
Allerdings fehlte dann doch noch ein kleines Highlight.
So haben dann die Paillietten noch den Weg auf die Karte gefunden und damit war die Karte dann auch schon fertig.

Jetzt schicke ich euch noch kreative Grüße und wünsche euch ein schönes Wochenende
eure
-Stempeldreams76-



Verwendete Materialien:

Montag, 9. Oktober 2017

# 286 -- Halloween verscrapt --

Anzeige
Hallo zusammen!

Ich habe mich mal wieder an eine Scrap-Seite gemacht und dabei das Thema Halloween aufgegriffen.
Wie sollte es auch anders sein?


Diesmal ist es sehr wild geworden.
Aber das passt ja auch irgendwie zum Thema.
Auf die Basis-Seite habe ich im Hintergrund mit Hilfe eines Stencils die Ranke aufgetragen.
Dafür habe ich die Distress Ink Kissen verwendet.


In die oberen Ecken habe ich ein Spinnennetz aus Transparentpapier gesetzt. Da die Fotos darüber geklebt sind, fallen sie erst auf den zweiten Blick auf.
Die Bilder sind sehr klein, da ja auch 7 Stück darauf sollten. 
Durch ihre Farben und die Anordnung kommen sie trotzdem zu Geltung.
Die Blut-Bordüre kommt hier endlich mal richtig zur Geltung und bringt den Titel der Seite wirklich gut zur Geltung.
Die kleinen Fledermäuse sind wirklich klasse, um kleiner Lücken zu füllen. Außerdem runden sie das Gesamtbild wunderbar ab.


Der Kürbis ist einfach nur der Hammer!
Da ich gerade kein Struktur CS zur Hand hatte, habe ich einige Teile noch mit einem Embossing-Folder bearbeitet.
Außerdem habe ich alle orange Teile noch etwas geinkt. 
Somit bekam der Kürbis noch viel mehr Leben.


Meinen Handgeschriebenen Text habe ich ins Zentrum des Layouts gestellt.
Damit es interessante wird, haben dort noch zwei Geisterchen ihren Platz gefunden. Und der geniale Zaun rundet das Bild noch ab.


Das gruselige Haus habe ich noch mit orangen CS hinterlegt, so das die Fenster beleuchtet wirken.
Unter dem Haus habe ich dann noch den Monat in weiß embosst.
Ich vergesse sonst einfach wann das Layout entstanden ist.


Es gibt also einiges zu entdeckten auf der Seite.

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Start in eine neue Woche und schicke euch viele kreative Grüße
eure



Verwendete Materialien: